Das Ende - und ein neuer Anfang!

Liebe Freunde der deutsch-afrikanischen Kulturbegegnung,

traurig, aber wahr: Wir werden das Kulturfestival “Africa meets Marburg” in dieser Form nicht fortsetzen. Und wir sind unendlich dankbar für sieben tolle Festivals! Danke an alle Künstler, Spender, Köche, Helfer, Werber … und nicht zuletzt an alle Besucher, und an Gott, der alles möglich gemacht hat!

Die gute Nachricht: Es geht trotzdem weiter. In neuer Trägerschaft – die Freie evangelische Gemeinde hat übernommen – mit teilweise neuem Team und vielen alten Bekannten findet am 2. November 2013 das Kulturfestival Africa greets Marburg statt.

Wir wünschen gutes Gelingen, Gottes Segen und viel Spaß!

"Afrika zum Tanzen und Anfassen" ...

Chiara (10, links) und Naomi (11) versuchten sich im Schätzen von Reis. Foto: Mareike Bader

… so berichtet die Oberhessische Presse heute von Africa meets Marburg am Samstag!

Dabeisein mal anders!

Du hast Lust, dich ehrenamtlich zu engagieren? Du hast Lust auf freien Eintritt?

Dann melde dich als Freiwillige(r) unter marburg@anskar.de!

Vorverkauf läuft

Karten im Vorverkauf bekommt ihr für 8€ pro Person bei QuoVadis und beim Tourismusbüro Marburg. Kinder bis 12 kommen wie immer umsonst rein.

“Helfen mit Musik und Kunst”

- so titelte die Oberhessische Presse in ihrem Bericht über “Africa meets Marburg 2011″ in der Ausgabe vom 9. November. Hier kann man den Artikel nachlesen!

Wassertank in Ghana gebaut!

Mit deiner Hilfe konnte der Wassertank in Ghana realisiert werden! Ein paar Impressionen siehst du hier:

Danke!

“Africa meets Marburg” erhält Förderpreis der Volksbank Mittelhessen

Volksbank-Vorstandsmitglied Volker Remmele übergibt eine Ehrenurkunde an Marleen Rapelli und Pastor Alexander Hirsch vom Vorbereitungsteam von "Africa meets Marburg".

“Menschen begeistern!” – unter diesem Motto stand der Förderwettbewerb der Volksbank Mittelhessen für gemeinnützige Musik-, Kunst- und Kulturvereine in der Region. 130 Vereine beteiligten sich an dem Wettbewerb, davon gewannen 65 Vereine Fördergelder zwischen 250 und 1.500 Euro.

Das deutsch-afrikanische Kulturfestival “Africa meets Marburg” begeistert seit 2007 viele Menschen, und so bekam auch die Anskar-Kirche Marburg als Veranstalter einen Förderpreis.

Wir sagen: Dankeschön!

Hier gibt es noch mehr Informationen zu dem Förderpreis.

Das war Africa meets Marburg 2010!

Über 400 Besucher, Tanz und Musik satt, superleckeres Essen, Integration in life und Farbe, glückliche Gesichter, bewegte Hüften und viel, viel Spaß – das ist das Fazit dieses tollen Festes. Und so ganz nebenbei ;) konnten wir das Ghana-Wassertank-Projekt realisieren und sogar noch etwas drauflegen!

Wir danken allen, die daran teilhatten, auf- und abgebaut, geschwitzt und ihre Zeit investiert haben, sowie all den tollen Besuchern, die mit guter Tanzlaune und einer großen Offenheit das Fest erst zu dem gemacht haben, was es war.

Schön, dass du dabei warst!

Und zum Ausklang :) : “Wenn Afrika auf Marburg trifft” – Artikel aus der Oberhessischen Presse